Aktuelles

Tag der Kinderbetreuung am 10. Mai 2021

PRESSEMITTEILUNG – Zum Tag der Kinderbetreuung am 10. Mai 2021 würdigt der Verband katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern e.V. die Leistungen der Kindertagesbetreuung. „Gerade in Zeiten von Corona ist einmal mehr die Systemrelevanz der Kitas deutlich hervorgetreten“, so Maria Magdalena Hellfritsch, Geschäftsführerin des Verbandes. „Katholische Träger, Leitungen und pädagogisches Personal setzen mit großem Engagement auch in der Pandemie alles daran, eine qualitativ hochwertige Betreuung zu gewährleisten“. Umso bedeutsamer sei, dass diese Leistung auch gesamtgesellschaftlich gewürdigt werde, appelliert Hellfritsch.

Weiterer Schritt Richtung Ganztagsbetreuung für Schulkinder

Das Bundeskabinett hat am 5. Mai 2021 einen weiteren Schritt Richtung Ganztagsbetreuung gemacht: Ab August 2026 sollen zunächst alle Kinder der ersten Klassenstufe einen Anspruch darauf haben, ganztägig gefördert zu werden. Der Anspruch wird in den Folgejahren um je eine Klassenstufe ausgeweitet. Damit hat ab August 2029 jedes Grundschulkind der Klassenstufen 1 bis 4 einen Anspruch auf ganztägige Betreuung.

Veröffentlichung der Änderung der Ausführungsverordnung

Information zur Änderung des BayKiBiG: Mit der Änderung des BayKiBiG sind unter anderem der empfohlene Anstellungsschlüssel gestrichen und die "höhere Gewalt" unter § 17 AVBayKiBiG eingeführt worden.

Informationen zu privaten Betreuungsgemeinschaften

Der Bayerische Ministerrat hat am 27. April 2021 beschlossen, dass die wechselseitige, unentgeltliche, nicht geschäftsmäßige Beaufsichtigung von Kindern unter 14 Jahren in festen, familiär oder nachbarschaftlich organisierten Betreuungsgemeinschaften auch weiterhin zulässig ist, wenn sie Kinder aus dem eigenen und höchstens einem weiteren Hausstand umfasst.