Aktuelles

Kinder haben ein Recht auf Spiel

Im Rahmen des Bayerischen Bildungsdialogs hat der Verband katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern e.V. einen Vortragsabend zum Thema „Raum für Kinderspiel! Aktionsräume für Kinder und sozialräumliche Bedingungen des Spielens" organisiert. Die Vortragsreihe steht in diesem Jahr unter dem Thema Spiel-Räume. "Wenn wir heute von Bildung, Erziehung und Betreuung sprechen, ist das Thema Spiel häufig unterbelichtet. Wir möchten mit dem Bayerischen Bildungsdialog 2018 dazu beitragen, dass das selbstgesteuerte Spiel der Kinder wieder stärker ins Zentrum der pädagogischen Überlegungen rückt“, erklärte Geschäftsführerin Maria Magdalena Hellfritsch einleitend.

Tag der Kinderbetreuung am 14. Mai 2018

Anlässlich des Tages der Kinderbetreuung am 14. Mai 2018 dankte Geschäftsführerin Maria Magdalena Hellfritsch allen katholischen Trägern in Bayern für ihr Engagement in der Kindertagesbetreuung. In Bayern werden täglich 186.748 Kinder in 2.765 katholischen Einrichtungen betreut. 28.765 pädagogische Fachkräfte sorgen für Erziehung, Bildung und Betreuung der ihnen anvertrauten Kinder bis 14 Jahren.

Europäische Frühpädagogen

Anlässlich des Europatages am 9. Mai erinnert Geschäftsführerin Maria Magdalena Hellfritsch an europäische Frühpädagogen und deren Bedeutung für die Entwicklung der Frühpädagogik. Im Jahr 2018 steht Maria Montessori (Italien) im Mittelpunkt. "Sie war eine Frau, die ihrer Zeit weit voraus war“, würdigte Hellfritsch deren Lebenswerk.

Die Mischung macht’s? Multiprofessionelle Teams unter der Lupe

Im Rahmen des Bundeskongresses „Qualität vor Ort“ bietet Geschäftsführerin Maria Magdalena Hellfritsch gemeinsam mit Maria-Theresia Münch, wissenschaftliche Referentin beim Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge den Workshop „Die Mischung macht’s? Multiprofessionelle Teams unter der Lupe“ an. Der Bundeskongress findet vom 3. bis 4. Mai 2018 in Berlin statt und steht unter dem Leitwort „Qualität in der frühen Bildung“.