Aktuelles

Tag der Kinderbetreuung am 9. Mai 2022

Katholischer Kitaverband: Weitsichtige Politik schafft gute Kitaqualität

PRESSEMITTEILUNG München, 7. Mai 2022 – Anlässlich des Tages der Kinderbetreuung am 9. Mai 2022 weist der Verband katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern e.V. auf die gesamtgesellschaftliche Bedeutung der Kindertagesbetreuung hin. „Der politische Wille zur Weiterentwicklung der Kitaqualität muss sich in einer bedarfsgerechten finanziellen Förderung manifestieren“, betont Geschäftsführerin Maria Magdalena Hellfritsch. Kitas seien zu zentralen Lebens- und Lernorten für Kinder und Eltern geworden und die Bedeutung der pädagogischen Arbeit für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft sei unverkennbar.

Neue Geschäftsführerin des katholischen Kita-Verbandes

PRESSEMITTEILUNG München, 6. Mai 2022 – Alexa Glawogger-Feucht wird neue Geschäftsführerin im Verband katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern e.V. Sie übernimmt die Stelle zum 1. Juni 2022. Glawogger-Feucht ist promovierte Theologin und Journalistin und gestaltet als stellvertretende Geschäftsführerin und Fachreferentin im Verband katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern e.V. seit 2014 das verbandliche Engagement mit. Die Anliegen der rund 2760 katholischen Kindertageseinrichtungen in Bayern, die täglich von rund 196.000 Kindern besucht werden, vertritt der Verband in Kirche, Staat und Gesellschaft.

Online-Vortragsabend am 19. Mai 2022 zum Thema "Qualität in der Kindertagesbetreuung aus der Perspektive der Grundschulkinder"

Einen Online-Vortragsabend zum Thema „Qualität in der Kindertagesbetreuung aus der Perspektive der Grundschulkinder“ veranstaltet der Verband katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern am 19. Mai 2022 (Online-Veranstaltung) gemeinsam mit der Katholischen Stiftungshochschule München im Rahmen des Bayerischen Bildungsdialogs. Interessierte aus Kindertageseinrichtungen, aus Wissenschaft und Forschung, Fortbildung und Verbänden sind herzlich eingeladen!

Aktion Friedenszeichen

Gerne machen wir auf die "Aktion Friedenszeichen" des Religionspädagogischen Zentrums Bayern (RPZ) aufmerksam: Als ein lebendiges Zeichen des Friedens, der Freiheit und des füreinander Daseins können sich Bildungseinrichtungen an einer Fotoaktion beteiligen. So sind auch Kindertageseinrichtungen eingeladen, ihre Aktionen als Zeichen des Friedens öffentlich zu machen und ein Foto der Aktion an das RPZ zu senden.