Aktuelles

Projekte gesucht: Integration von Familien mit Fluchthintergrund

Integration von Familien mit Fluchthintergrund: Das  Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration (StMAS) stellt Fördermittel aus dem Bereich „Soziale Infrastruktur“ für Projekte und Maßnahmen zur Verfügung, welche die Integration von Familien mit Fluchthintergrund unterstützen. Der Verband kann Fördermittel für insgesamt 16 Projekte an Kindertageseinrichtungen weitergeben.

Fortbildung Zappelphillip und Co - noch Plätze frei

Bei der Fortbildung "Zappelphilipp, Trotzkopf und Co - Umgang mit Kindern, die uns anstrengen und herausfordern" vom 21. bis 22. Juni in München sind noch Plätze frei. Referentinnen sind Siiri Odoj, Erzieherin und Heilpädagogin, Dachau, und Fachreferentin Ricarda Mursch.

Quantitativer und qualitativer Ausbau der Kindertagesbetreuung

Die Nachfrage der Eltern in Bayern nach Kindertagesbetreuung ist anhaltend groß. Auch in Bayern besteht eine Lücke zwischen dem Bedarf der Familien an Kita-Plätzen und der Betreuungsquote. Für Kinder in allen Einrichtungen der Kindertagesbetreuung, Krippe, Kindergarten und Hort, werden Plätze benötigt. 2015 besuchten in Bayern 519.673 Kinder eine Kindertageseinrichtung, zum Stichtag 01.03.2016 waren es bereits 533.317 Kinder. Der Nachfrage entsprechen Träger in Bayern mit dem kontinuierlichen Ausbau von weiteren Plätzen.

Tag der Kinderbetreuung

Zum Tag der Kinderbetreuung am 15. Mai 2017 würdigt die Geschäftsführerin des Verbandes katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern e.V. den Ausbau der Kindertagesbetreuung: „Katholische Träger setzen sich mit großem Engagement für qualitativ hochwertige Betreuungsangebote ein. Diese ermöglichen nicht nur die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sondern unterstützen Familien, ihrer Bildungs- und Erziehungsverantwortung gerecht zu werden“, so Geschäftsführerin Maria Magdalena Hellfritsch.