Aktuelles

Information zur Pädagogischen Qualitätsbegleitung in Bayern: Jetzt Antragstellung nötig

Die Inanspruchnahme von PQB erfordert ab Oktober 2020 eine Antragstellung seitens der Kindertageseinrichtung. Vor der Antragstellung kann das Angebot der Antragsberatung durch eine vor Ort tätige PQB oder durch das IFP genutzt werden. Für die Antragstellung finden Sie nachfolgend eine Schritt für Schritt Anleitung.

 

Maskenpflicht ab 16. Oktober 2020 im Hort

Aufgrund des Infektionsgeschehens wird die in den Schulen geltende Maskenpflicht ab 16. Oktober 2020 auf die Horte / HPTs ab Schulalter ausgeweitet – künftig gilt die Maskenpflicht nun auch Hort. Der Rahmen-Hygieneplan für die Kindertagesbetreuung und Heilpädagogische Tagesstätten wird für Kinder und Personal in Horten (Art. 2 Abs. 1 Satz 2 Ziffer 3 BayKiBiG) und Heilpädagogischen Tagesstätten (HPTs) ab dem Schulalter an die Regelungen des Rahmen-Hygieneplans Schulen angepasst und im Vollzug des Infektionsschutzgesetzes zeitnah veröffentlicht.

Jetzt bewerben: Coaching Kitaverpflegung 2021

Kitas können sich für das "Coaching Kitaverpflegung" im kommenden Jahr 2021 bis 16. Oktober 2020 bewerben. Covid-19 wirft auch unzählige Fragen rund um die Verpflegung in der Kita auf – eine gute Gelegenheit neu zu justieren, Organisationsabläufe zu verbessern, auch um die Verpflegung nachhaltiger zu gestalten und mehr wertzuschätzen. Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Bayern will Kitas dabei unterstützen, indem sie im Coaching ein auf die Einrichtung zugeschnittenes Lösungskonzept entwickelt.

Fortbildungen für Träger

Im Fortbildungszyklus 2020/2021 bietet der Verband katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern e.V. eine Reihe von Fortbildungen für Träger an. Am 12. Oktober 2020 findet per Video-Konferenz die Fortbildung "Werkstattgespräch - Rechtsfragen in der Kita" statt, Referent ist Prof. Simon Hundmeyer.