Vorteile des Kinderzuschlags durch das Starke-Familien-Gesetz

Vorteile des Kinderzuschlags durch das Starke-Familien-Gesetz

Mit dem Starke-Familien-Gesetz wurden Verbesserungen beim Kinderzuschlag beschlossen. Die Empfänger_Innen des Kinderzuschlags erhalten u.a. zusätzlich auch Leistungen für eintägige oder mehrtätige Ausflüge von Kita oder Schule, gemeinschaftliche Mittagsverpflegung in Kita, Schule oder Hort sowie weitere Leistungen für die Teilnahme am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft.

Die Leistungen müssen bei der zuständigen kommunalen Stelle (Gemeinde, Stadtverwaltung oder Landkreis) beantragt werden. Für Empfänger_Innen von Kinderzuschlag entfällt ab dem 01.08.2019 der Kostenbei­trag für die Kita. Informationen erteilt das zustän­dige Jugendamt.

Ziel des Gesetzes ist es, insbesondere Familien mit geringem Einkommen wirksamer vor Armut zu schützen, den Bedarf von Kindern zu sichern und dafür zu sorgen, dass sich auch bei geringem Einkommen Erwerbstätigkeit lohnt. Zu diesem Zweck wird der Kinderzuschlag erhöht und neugestaltet sowie die Leistungen des Bildungs- und Teilhabepakets verbessert. Der Kinderzuschlag beträgt pro Kind bis zu 185 Euro monat­lich und wird mit dem Kindergeld ausgezahlt.