Verband katholischer Kitas begrüßt Elternbeitragszuschuss für April und Mai 2021

Corona-Pandemie: Sicherheit für Eltern und Kitas
Verband katholischer Kitas begrüßt Elternbeitragszuschuss für April und Mai 2021

München, 13. April 2021 – Der Verband katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern e.V. begrüßt die Ankündigung der Bayerischen Staatsregierung, den Elternbeitragszuschuss für die Monate April und Mai 2021 zu verlängern. „Der Beschluss entlastet Eltern und Kitas gleichermaßen und gibt Sicherheit in Zeiten der Corona-Pandemie“, betont Maria Magdalena Hellfritsch, Geschäftsführerin des Verbandes. Die Bayerische Staatsregierung hat den Beschluss in seiner Sitzung vom 13. April 2021 gefällt und erfüllt damit eine der zentralen Forderungen des Verbandes.

Wie in den Monaten Januar bis März 2021 beteiligen sich die Kommunen mit 30% am Elternbeitragszuschuss. „Dort, wo Kommunen den vorgesehenen Anteil an den Kosten nicht übernehmen können, fordern wir auch für diese Monate, dass der Bayerische Freistaat den Elternbeitragszuschuss in diesen Fällen zu 100% übernimmt“, so Hellfritsch.

In Bayern besuchen ca. 197.000 Kinder eine der rund 2.770 katholischen Kindertageseinrichtungen. Für deren Finanzierung sind Elternbeiträge ein wesentlicher Faktor. HEL/AGF