Stellenausschreibung: Fachreferentin im Verband katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern e.V. für den Bereich Kinder mit besonderen Bedarfen

STELLENAUSSCHREIBUNG

Der Verband katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern e.V. vertritt die Interessen von etwa 1500 katholischen Trägern mit rund 2000 Krippen, Kindergärten, Horten und Kinderhäusern in ganz Bayern und ist als Fachverband dem Deutschen Caritasverbandes, Landesverband Bayern e. V. zugeordnet. Neben der politischen Arbeit gehören die Konzeption und Organisation eines ebenso praxisnahen wie zukunftsorientierten Programms an Fort- und Weiterbildungen für Träger und pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen zu den zentralen Aufgaben des Verbandes.

Für die Verstärkung unseres Teams suchen wir baldmöglichst eine Fachreferentin / einen Fachreferenten mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von z. Zt. 20 Stunden.

Ihre Aufgaben

Als Fachreferent/in unterstützen Sie die qualitative Weiterentwicklung und Profilentwicklung von Kindertageseinrichtungen in katholischer Trägerschaft. Dazu gehören insbesondere:

  • Fachlich-inhaltliche und organisatorische Ausgestaltung und Weiterentwicklung des Themenbereichs Kinder mit besonderen Bedarfen,
  • Konzeption und Organisation von Fort- und Weiterbildungen,
  • Koordination und fachliche Begleitung von Expertengruppen wie beispielsweise die Leitung des diözesan-übergreifenden Arbeitskreises „Integration und Inklusion“,
  • Kooperation und Netzwerkarbeit auf Landesebene
  • Aufbau und Pflege des Kontaktes zu Experten_innen im Bereich der interdisziplinären Frühförderung,
  • Konzeptionelle Entwicklung und organisatorische Begleitung von Publikationen und Fachveranstaltungen zum Themenbereich sowie das Erstellen von Fachbeiträgen.

Wenn Sie

  • ein abgeschlossenes Studium der Pädagogik, Sozialpädagogik oder Kindheitspädagogik (Uni, FH oder BA) und
  • fundierte Kenntnisse über die aktuellen Entwicklungen in der Kindertagesbetreuung, insbesondere hinsichtlich Fragen der Integration, Inklusion und Interkulturalität
  • Kenntnisse in diagnostisch-therapeutische Verfahren
  • Kenntnisse in der Erwachsenenbildung,
  • Sicherheit in der Planung, Dokumentation und Präsentation von Bildungs- und Arbeitsprozessen,
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie einen gewandten Umgang mit Kooperationspartnern,
  • sehr gute Fertigkeiten mit Anwenderprogrammen (v. a. Office-Anwendungen),
  • eine ausgeprägte Serviceorientierung und nicht zuletzt
  • ein freundliches und offenes Wesen mitbringen,

passen Sie in unser aufgeschlossenes und innovatives Team.

Wir bieten eine unbefristete Stelle in Teilzeit (20 Stunden), eine Anstellung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR); Vergütung und Bezahlung sind vergleichbar denen des öffentlichen Dienstes; selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten; Weiterbildung und Qualifizierung.

Die Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und die Bereitschaft zur Identifikation mit den Aufgaben und Zielen eines katholischen Verbandes werden vorausgesetzt.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen möglichst bald:

An die Geschäftsführerin des

Verbandes katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern e.V.
Frau Maria Magdalena Hellfritsch
Maistraße 5
80337 München

Für Fragen steht Ihnen Frau Hellfritsch gerne zur Verfügung (Tel. 089 530725 - 0).