Regelbetrieb in Kindertageseinrichtungen bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 50

Der Bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat in der Pressekonferenz vom 4. März bekannt gegeben: In Landkreisen oder Städten mit einer 7-Tage-Inzidenz unter 50 soll in Krippen, Kindergärten und Horten wieder der Regelbetrieb aufgenommen werden.

Bei einem Wert zwischen 50 und 100 soll es einen "eingeschränkten Regelbetrieb" geben.

Steigt die Inzidenz über 100, wird eine Notbetreuung angeboten.