Neues Fortbildungsprogramm

Fortbildungen in den Bereichen religiöse Erziehung, Inklusion und Integration, Hort und Schulkundbetreuung, Personalmanagement und Unter Dreijährige: Das Fortbildungsprogramm für das jahr 2017 können Sie hier bereits online sehen. Neu im Programm sind unter anderem eine Fortbildung zur Friedenserziehung, Argumentieren gegen Rechts sowie ein Zertifikatskurs für Praxisanleiter/innen.

Aktuelle Entwicklungen und Fragestellungen im (früh-)pädagogischen Feld waren leitend für die (Weiter)Entwicklung des Fort- und Weiterbildungsprogrammes. Anhand der inhaltlichen Schwerpunkte des Verbandes finden sich neben bewährten Angeboten wieder eine Reihe neuer und aktueller Themen. Ein Angebot ist auf vielfachen Wunsch der Praxis neu im Programm, eine Weiterbildung für Praxisanleiter/innen, die auch die Anforderungen nach dem neuen OptiPrax-Modell aufgreift.

Außerdem Kinderrechte in den Blick zu nehmen und unser Fortbildungsangebot auf dieses Schwerpunktthema abzustimmen. "Wir freuen uns, mit Matthias Hugoth, Prof. der Katholischen Hochschule Freiburg, einen ausgewiesenen Experten als Autor für diesen Grundlagentext gewinnen zu können", so Geschäftsführerin Pia Theresia Franke. Das Thema Kinderrechte – das Recht des Kindes – begleitet  ihn als Thema über sehr lange Zeit und so setzt er sich unermüdlich für das Recht des Kindes ein.

Das Fortbildungsprogramm wird Anfrang September versendet.