Neue Geschäftsführerin

Die neue Geschäftsführerin des Verbandes katholischer Kindertageseinrichtungen Maria Magdalena Hellfritsch hat am 15. Dezember ihr Amt aufgenommen.  "Ich freue mich auf die neue Aufgabe und werde mich weiterhin mit ganzer Kraft für die Weiterentwicklung der pädagogischen Qualität in unseren Kindertageseinrichtungen einsetzen", betont Maria Magdalena Hellfritsch. Außerdem sei ihr die Verankerung der Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie die kulturelle Bildung ein besonderes Anliegen. Hellfritsch war zuvor als Stellvertretende Referatsleiterin im Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration tätig.

Hellfritsch ist Diplom-Pädagogin (Univ.), Diplom-Sozialpädagogin (FH) und Staatlich anerkannte Erzieherin mit langjähriger Erfahrung als Frühpädagogin. So war sie u.a. von 2003 bis 2009 als wissenschaftliche Referentin im Staatsinstitut für Frühpädagogik mit den Schwerpunkten Professionalisierung und Qualitätsentwicklung in der Frühpädagogik tätig, hat jahrelange freiberufliche Praxis in der Fort- und Weiterbildung von pädagogischem Personal, war Lehrkraft an der Städtischen Berufsfachschule für Kinderpflege (Würzburg) und hat eine Kindertageseinrichtung geleitet. Auch an der Publikation verschiedener Fachbücher war sie beteiligt.