Neue Fachreferentin

Die Geschäftsstelle des Verbandes katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern e.V ist wieder komplett: Am 1. Oktober hat die Sozialpädagogin Jeanette Boetius als Fachreferentin begonnen. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind die Bereiche Hort- und Schulkindbetreuung sowie die Mutiplikatiorenebene. Boetius übernimmt die Schwerpunkte von Martha Eber, die sich nach 25 Jahren im Juli 2015 einem neuen Aufgabengebiet außerhalb des Verbandes zugewandt hat.

Boetius ist Sozialpädagogin und war in den letzten Jahren in unterschiedlichen pädagogischen Bereichen tätig. Sie verfügt über berufliche Erfahrungen in Schule, Kindertageseinrichtung und Familienbildung. Auch hat sie zu verschiedenen Themen Fachbeiträge veröffentlicht. Ein wichtiger Teil ihrer Tätigkeiten war die Fort- und Weiterbildung. In diesem Kontext hatte sie bereits einen großen Schwerpunkt auf Themen, die die Schulkindbetreuung betreffen und kennt fundiert die fachliche und gesellschaftliche Diskussion. "Ich finde diesen Bereich außerordentlich spannend und freue mich nun in diesem Themenfeld noch intensiver und in anderer Rolle tätig zu sein", erklärt Boetius.