Die Stimme für Kinder

Positionen des Verbands katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern e.V.

zur Landtagswahl 2023:

  • Schließung der Finanzierungslücke in der gesetzlichen Betriebskostenförderung
  • Ausbau der Ganztagsbetreuung - aber nur mit Qualität
  • Familienorientierung
  • Gewinnung, Entwicklung und Bindung von Fachkräften in Kindertageseinrichtungen
  • Kindertageseinrichtungen als Bildungseinrichtungen stärken

______________________________________

INSTAGRAM AKTION ab 20. September (mindestens) bis zum Wahltag am 8. Oktober 2023 

Wir posten ab dem 20. September, dem Weltkindertag, täglich (mindestens) bis zum Wahltag am 8. Oktober auf Instagram unter kath.kita.bayern

Jetzt noch mitmachen? Gerne!
Zeigen Sie mit Ihrem Statement, wie wichtig Kindertageseinrichtungen heute und morgen sind.
Senden Sie uns per Mail an presse@kath-kita-bayern.de ein Porträtfoto und den von Ihnen ergänzten Satz: Kitas sind wichtig, weil........

_________________________________________________

6. September 2023 - Open Works: Kitas weiterdenken

Veranstaltung im KKV Hansa Haus in München am 6. September 2023 von 18 bis 20 Uhr
Gespräch mit Prälat Bernhard Piendl und Dr. Eleonore Hartl-Grötsch, Vorsitzendes des Kita-Ausschusses der Kommunalen Spitzenverbände
Kitas weiterdenken - Qualität frühkindlicher Bildung, Finanzierung, Fachkräftebedarf...aktuelle Herausforderungen für Kindertageseinrichtungen

______________________________

MATERIALIEN zur Landtagswahl 2023

DOWNLOAD Info-Broschüre "Die Stimme für Kinder - Positionen zur Landtagswahl 2023"
Bestellung gedruckte Broschüre unter info@kath-kita-bayern.de

DOWNLOAD Plakate für alle 5 Positionen

DOWNLOAD SOCIAL MEDIA KACHELN + Storyrahmen
___________________________________________________

INFOS UND ARGUMENTE

FORDERUNG Schließung der Finanzierungslücke in der gesetzlichen Betriebskostenförderung

Bezugnehmend auf die Handlungsempfehlung 8 der Arbeitsgruppe Kita 2050 im Bündnis für frühkindliche Bildung in Bayern:

  • Überprüfung des Basiswertes
  • Zeitkontingente für Leitungstätigkeiten und Praxisanleitung rechtlich im BayKiBiG verankern
  • Kostendeckende Refinanzierung des Fachdienstes/Frühförderung
  • Refinanzierung der Verwaltungsstunden (z.B. nach Gruppenanzahl)
  • Sockelfinanzierung für laufende Kosten (Gebäude, Instandhaltungen, Wartungen und Prüfungen, etc.)
  • Weiterentwicklung der Summenraumprogramme

DOWNLOAD Plakat Finanzierungslücke schließen
DOWNLOAD Audiofile
DOWNLOAD Pressemitteilung Finanzierungslücke schließen
____________________________________________________

FORDERUNG Ausbau der Ganztagsbetreuung - aber nur mit Qualität

  • Einhaltung des Fachkräftegebots
  • Inklusion von Schulkindern mit (drohender) Behinderung
  • Refinanzierte Zeitkontingente für die Sozialraumvernetzung
  • Investitionen in Fort- und Weiterbildung
  • Gestaltung eines ganzheitlichen Bildungs- und Erziehungsangebots mit Teilhabe- und Partizipationsmöglichkeiten
  • Schaffung von entsprechenden Räumlichkeiten

DOWNLOAD Plakat Ganztagesbetreuung ausbauen
DOWNLOAD Audiofile
DOWNLOAD Pressemitteilung Ganztagsbetreuung ausbauen - aber nur mit Qualität!
_________________________________________

FORDERUNG - Familienorientierung

  • Verankerung einer einrichtungsbezogenen Förderung im BayKiBiG für Kindertageseinrichtungen, die Familienorientierung in ihre Angebote integrieren
  • Refinanzierung einer 50% Teilzeitstelle für die Koordination der Angebote; Aufstockung je nach Kinderzahl und Gewichtungsfaktor
  • Refinanzierung von Zeitkontingenten für die Einrichtungsleitung
  • Zusätzliche Fördermittel für die erforderliche Material- und Raumausstattung sowie für zielspezifische Fort- und Weiterbildungen der Mitarbeitenden

DOWNLOAD Plakat Familienorientierung
DOWNLOAD Audiofile
DOWNLOAD Pressemitteilung Familienorientierung
__________________________________________

FORDERUNG Gewinnung, Entwicklung und Bindung von Fachkräften in Kitas

Es sind bei weitem noch nicht alle Mittel ausgeschöpft, Fach- und Ergänzungskräfte für das Arbeitsfeld Kita und darüber hinaus für die gesamte Kinder- und Jugendhilfe zu gewinnen und zu binden. Deshalb fordern wir:

  • Entwicklung eines Gesamtkonzeptes für Quereinsteiger mit vorangegangener beruflicher Qualifizierung; Anerkennungsmodalitäten für fachverwandte und ausländische Abschlüsse anpassen
  • mehr praxisintegrierte Ausbildungsplätze (ehemals OptiPrax) oder eine für Träger refinanzierte Ausbildungsvergütung.
  • Dringend nötig ist  eine Organisationsentwicklung der Kitas, die das gesamte Arbeitsfeld entlastet und damit attraktiver macht. Die vom Gruppendienst freigestellte Kita-Leitung, weiteres Personal wie Kita-Köchinnen sowie Kita-Sekretariate müssten regelhaft für Kitas staatlich refinanziert sein.
  • Darüber hinaus müssten Funktionsstellen in Kitas eingerichtet werden, die Fachkarrieren und damit Aufstiegschancen ermöglichen.

DOWNLOAD Plakat Gewinnung, Entwicklung und Bindung von Fachkräften
DOWNLOAD Audiofile
DOWNLOAD Pressemitteilung Fachkräftebedarf in Kitas
__________________________________________
FORDERUNG Kitas als Bildungseinrichtungen stärken

  • Einhaltung der grundlegenden Standards: Fachkraftquote (50%), gesetzlicher Anstellungsschlüssel, Sprachniveau B2
  • Refinanzierte Zeitkontingente für die Freistellung der Leitung als Schlüsselfigur zur Weiterentwicklung der Teams
  • Stärkung der Fachkräfte als Verantwortliche der Bildungsprozesse
  • Etablierung von multiprofessionellen Teams, um durch die Zusammenarbeit verschiedener Professionen die Bildungsqualität weiterzuentwickeln

DOWNLOAD Plakat Kitas als Bildungseinrichtungen stärken
DOWNLOAD Audiofile
DOWNLOAD Pressemitteilung Kitas als Bildungseinrichtungen stärken
_____________________________________________

Kontakt auch unter:

Mail               info@kath-kita-bayern.de
Web               www.kath-kita-bayern.de
Instagram    @kath.kita.bayern
YouTube      @verband-kath-kita-bayern