Inklusion

Inklusion – ja klar, aber wie geht’s? Viele katholische Kitas haben bereits enormes in der Umsetzung geleistet, doch gilt es, den Weg der Inklusion weiter zu beschreiten. In der praktischen Umsetzung wirft Inklusion viele Fragen auf, sei es in rechtlichen Voraussetzungen, in Anforderungen an die Räumlichkeiten oder in Weiterbildung des Personals.. Inklusive Pädagogik tritt für das Recht eines jeden Kindes ein, gemeinsam mit anderen gebildet und erzogen zu werden. Katholische Kindertageseinrichtungen sehen in der Umsetzung große Chance auf Teilhabe und für jedes Kind

Die Kita spielt eine wichtige Rolle auf dem Weg zur Inklusion!

Kinder erfahren die Kita als ersten Ort, an dem sie in großer Vielfalt zusammenkommen, spielen, lernen und lachen können: Es gibt Kinder mit unterschiedlichen Sprachen und Kulturen, sozialen Hintergründen, mit und ohne Handicaps, mit verschiedenen Ressourcen und Begabungen. Eine Pädagogik der Vielfalt erfordert eine pädagogische Haltung, die bei jedem Kind von den Stärken und Ressourcen ausgeht. Alle dürfen alles lernen, d. h. jede und jeder auf ihre und seine Weise und alle erhalten die jeweils dafür erforderlichen personellen und sachlichen Hilfen.

Die inklusive Pädagogik bedeutet aber ebenso Verantwortung und Herausforderung für die Kitas. Dabei stoßen Träger und Einrichtungen auch an ihre Grenzen – gerade mit den vorhandenen Rahmenbedingungen und gegebenen Strukturen, die die Verwirklichung von Inklusion erschweren.

Für uns als Fachverband, als Träger und Mitarbeitende in den Einrichtungen ist gerade diese Idee der Teilhabe eigentlich selbstverständlich: Wir alle sind Kinder Gottes und von ihm bedingungslos geliebt. Nach unserem Glauben gehören alle dazu, jeder soll an der Gemeinschaft teilhaben und keiner ausgeschlossen sein.

Die inklusive Pädagogik bedeutet daher ebenso eine Verantwortung und Herausforderung für die Kindertageseinrichtungen, stoßen doch Träger und Einrichtungen auch an ihre Grenzen mit den vorhandenen Rahmenbedingungen und gegebenen Strukturen, die die Verwirklichung von Inklusion auch erschweren.

Fortbildungen

In den Fortbildungen des Verbandes katholischer Kindertageseinrichtungen zum Themenbereich Inklusion lernen Sie spezifisches Fachwissen, konkrete Handlungsschritte für die Praxis und setzen sich mit der eigenen pädagogischen Haltung auseinander. >mehr

Publikationen

Memorandum zum Thema Inklusion

Blog zur Studienreise nach Finnland hier.