Aktuelles

Neues Fortbildungsprogramm des Verbandes katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern

Der Verband katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern e.V. hat sein neues Fortbildungsprogramm für das kommende Jahr veröffentlicht. Die Druckversion wird an die Einrichtungen Ende Juli versendet. "Bei der Zusammenstellung und Konzeption unserer Angebote zur Fort- und Weiterbildung in diesem Fortbildungszyklus haben wir deshalb besonderen Wert darauf gelegt, dass diese die Entwicklung von Interaktionskompetenzen unterstützen, d.h., dass sich professionelle Responsivität in der Fachkraft-Kind-Interaktion sowie in der Interaktion mit den Eltern und im Team entwickeln können", erklärt Geschäftsführerin Maria Magdalena Hellfritsch.

Eingeschränkter Regelbetrieb ab 1. Juli 2020 in bayerischen Kindertageseinrichtungen

Ab 1. Juli 2020 findet in den Kindertageseinrichtungen ein eingeschränkter Regelbetrieb auf Grundlage der Sechsten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung statt.

Informationen zum Testangebot für das pädagogische Personal in Kindertageseinrichtungen (Stand 1. Juli 2020).

Katholischer Kitaverband fordert schnelle Umsetzung von regelmäßigen Corona-Tests

München, 29. Juni 2020 – Die Geschäftsführerin des Verbandes katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern e.V., Maria Magdalena Hellfritsch, begrüßt ausdrücklich die gestern von Frau Staatsministerin Melanie Huml angekündigte Übernahme der Kosten der Corona-Testungen durch den Freistaat. Der katholische Kitaverband erwartet nun die schnelle Umsetzung der Möglichkeit von regelmäßigen, kostenfreien Corona-Tests für pädagogisches Personal in Kindertageseinrichtungen. „Ab 1. Juli 2020 können wieder alle Kinder in den Einrichtungen betreut werden. Damit steigt die Notwendigkeit des erweiterten Risikoschutzes für pädagogisches Personal“, so Hellfritsch.

Gratulation zum ersten und zweiten Platz beim Deutschen Kita-Preis!

Der Verband katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern gratuliert der katholischen Kita St. Gisela im Erzbistum Bamberg sowie dem Kinder- und Jugendhaus in Dorfen zum ersten und zweiten Platz des Deutschen Kita-Preises! Das Bamberger Bündnis „Aus der Gereuth für die Gereuth“ konnte einen der beiden Hauptpreise in der Kategorie „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ erringen. "Zu dieser besonderen Auszeichnung gratulieren wir von Herzen", betont Geschäftsführerin Maria Magdalena Hellfritsch.