Geschäftsführerin Pia Theresia Franke wird neue Würzburger Caritasdirektorin

Verband katholischer Kindertageseinrichtungen gratuliert Franke
Geschäftsführerin Pia Theresia Franke wird neue Würzburger Caritasdirektorin

München 21.06.2016 – Der Vorstand des Verbandes katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern gratuliert seiner derzeitigen Geschäftsführerin Pia Theresia Franke zur Wahl als neue Caritasdirektorin von Würzburg. Franke ist seit 2011 als Geschäftsführerin des Verbandes tätig. „Wir gratulieren Pia Theresia Franke von ganzem Herzen zu ihrer Wahl als erste Caritasdirektorin Bayerns und wünschen ihr für ihre neue Aufgabe Gottes Segen. Franke hat in ihrer Tätigkeit als Geschäftsführerin große Verdienste um die katholischen Kindertageseinrichtungen in Bayern erworben“, würdigt Bernhard Piendl, Landes-Caritasdirektor und Vorsitzender des Verbandes, ihre Tätigkeit. Franke sei eine gefragte und hochgeschätzte Gesprächsperson für Belange der Kindertageseinrichtungen in Politik und Kirche in Bayern und auf Bundesebene.

Franke habe durch profunde Sachkenntnis Schwerpunkte unter anderen bei den Themen Inklusion, Familienorientierung und die Erhaltung der Horte gesetzt. Besonderes Anliegen waren ihr die Flüchtlingskinder in Kindertageseinrichtungen. Als eine der ersten habe sie die Herausforderungen und Chancen für Kindertageseinrichtungen thematisiert und sich in Kirche und Politik für bessere Rahmenbedingungen eingesetzt. Auch die Personalgewinnung und Personalführung an Kindertageseinrichtungen habe Franke insbesondere in Zeiten des Fachkräftemangels für bedeutsam erachtet und war in diesem Bereich eine gefragte Referentin.

Neben ihrer Tätigkeit als Geschäftsführerin ist Franke auch Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft katholischen Fachakademien für Sozialpädagogik, Bayern, Geschäftsführerin des Landeskoordinierungsgremiums und Bischöfliche Beauftragte für die religionspädagogische Jahreskonferenz. Dem Vorstand katholischer Kindertageseinrichtungen gehören als Vorsitzender Landes-Caritasdirektor Bernhard Piendl, Pia Theresia Franke als Geschäftsführerin des Verbandes, Peter Obermaier van Deun, Mechthild Teuber, Robert Mair und Maria Marberger (Diözese Augsburg), Stephan Ahr (Diözese Bamberg), Diözesan-Caritasdirektor Prälat Hans Lindenberger und Prälat Dr. Lorenz Wolf vom Katholischen Büro Bayern an. (AGF)

Der Verband katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern e.V. vertritt die Interessen von 1500 katholischen Trägern von Kindertageseinrichtungen mit rund 2000 Krippen, Kindergärten, Horten und Häusern für Kinder. Der 1917 gegründete Verband bietet neben der politischen Vertretung auch Fort- und Weiterbildungen, Informationsservice, Arbeitshilfen sowie Fachveranstaltungen an. Der Verband ist ein anerkannter Fachverband des Deutschen Caritasverbandes, Landesverband Bayern e. V., und Mitglied im Verband Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK) – Bundesverband e.V.

Verantwortlich: Bernhard Piendl, Landes-Caritasdirektor

Berufliche Tätigkeiten (Auswahl)

Seit Januar 2011 Geschäftsführerin des Verbandes katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern e.V.

2007 bis 2010 Fachreferentin Kirchliche Elementarpädagogik im Katholischen Büro Bayern

2002 bis 2011 Freiberufliche Tätigkeit im Profit und Non-for-Profit Bereich

2004 bis 2006 Nebenberufliche Lehrkraft für die Praxisbetreuung im 1. und 2. Studienjahr

Hochschulstudium und Berufsausbildung

2007 - 2010 Studiengang Personalentwicklung an der Technischen Universität Kaiserslautern

1985 bis 1989 Studiengang Sozialwesen, Fachhochschule Würzburg/Schweinfurt

1981 bis 1985 Ausbildung zur Staatlich anerkannten Erzieherin, Fachakademie für Sozialpädagogik Haus St. Hildegard, Würzburg