Geschäftsführerin Maria Magdalena Hellfritsch im Gespräch mit der Integrationsbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung

Geschäftsführerin Maria Magdalena Hellfritsch hat mit der Integrationsbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung, Frau Gudrun Brendl-Fischer (CSU), am 20. Februar 2019 im Bayerischen Landtag ein erstes Sondierungsgespräch geführt. Themenschwerpunkte waren die Möglichkeiten zukünftiger Zusammenarbeit mit dem Verband katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern im Hinblick auf die Integration von Kindern und ihrer Familien mit Migrations- und Fluchthintergrund. „Es gibt viele gemeinsame Anknüpfungspunkte, die sicherlich noch vertieft angegangen werden müssen. In diesem Sinne freuen wir uns auf eine konstruktive Zusammenarbeit“, so Geschäftsführerin Maria Magdalena Hellfritsch.

Im Rahmen des Gesprächs stellte Hellfritsch auch die vom Verband entwickelten Piktogramm-Materialien für Kindertageseinrichtungen vor, die bei der Integrationsbeauftragten auf großes Interesse stießen. Die Materialien unterstützen die Kommunikation bei Sprachbarrieren und erläutern mit Hilfe von Bildern beispielsweise den Tagesablauf der Kita und die benötigte Grundausstattung von Kindern. Darüber hinaus bieten sie einen kultursensitiven Gesprächsleitfaden für Aufnahmegespräche.