Geschäftsführerin Maria Magdalena Hellfritsch im BR über die derzeitige Notbetreuung