Geschäftsführender Vorstand des Verbandes katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern gratuliert neu ernannten Staatsministerinnen und Staatsministern

Zu ihrer Berufung in das bayerische Kabinett gratuliert der geschäftsführende Vorstand des Verbandes katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern den neu ernannten Staatsministerinnen und Staatsministern. „Für die Bewältigung Ihrer verantwortungsvollen Aufgaben wünschen wir Ihnen viel Kraft und Erfolg“, erklärt Prälat Bernhard Piendl, Vorsitzender des Verbandes katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern und Landes-Caritasdirektor. Gerade im Bereich der Kindertagesbetreuung seien die Herausforderungen sehr groß. Um Kindern ein gedeihliches Aufwachsen ermöglichen zu können, braucht es gute Rahmenbedingungen sowohl für Eltern wie auch für Kindertageseinrichtungen. „Der Verband katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern wird Maßnahmen zur qualitativen Weiterentwicklung der Kindertageseinrichtungen in Bayern weiterhin mit nachhaltigem Engagement unterstützen“.

Zu den anstehenden Herausforderungen zählen die Bewältigung des Fachkräftebedarfs, die Stärkung von Kitaleitungen, Praxisanleitungen und Fachberatungen, sowie der Ausbau inklusiver Kindertageseinrichtungen“, so Maria Magdalena Hellfritsch, Geschäftsführerin des Verbandes. Ein besonderes Anliegen sei Hellfritsch auch die Verankerung der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung in Kindertageseinrichtungen. HEL/AGF

Ausgewählte Themen im Rahmen der Zusammenarbeit des Verbandes mit den bayerischen Staatsministerien:

  • Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales, Staatsministerin Schreyer, Staatssekretärin Carolina Trautner: Weiterentwicklung der Qualität der Bildung, Erziehung und Betreuung in bayerischen Kindertageseinrichtungen, Gewinnung von gut ausgebildeten Fachkräften, Ausbau multiprofessioneller Teams, Betriebskostenförderung nach dem Bayerischen Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz (BayKiBiG), Unterstützung der Entwicklung inklusiver Kindertagesbetreuung, Refinanzierung von Leitungszeit in Kitas, Ausbau der Förderung von Fortbildungen für pädagogisches Personal
  • Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, Staatsminister Thorsten Glauber: Bildung für eine nachhaltige Entwicklung in bayerischen Kindertageseinrichtungen
  • Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus, Herr Staatsminister Prof. Dr. Michael Piazolo, Staatssekretärin Anna Stolz: Ausbau der Horte und qualitativ hochwertige Bildung, Erziehung und Betreuung im Ganztag in verschiedenen Kooperationen, Ausbau und Unterstützung von praxisintegrierten Ausbildungsformaten, Ausbau multiprofessioneller Teams in Kindertageseinrichtungen
  • Bayerisches Staatministerium für Wissenschaft und Kunst, Staatsminister Bernd Sibler: Ausbau von Studiengängen für Kindheitspädagogik und Sozialpädagogik
  • Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Staatsministerin Michaela Kaniber: Ernährungsbildung und nachhaltige Gemeinschaftsverpflegung in bayerischen Kindertageseinrichtungen, Bayerische Leitlinien Kita-Verpflegung
  • Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, Staatsministerin Melanie Huml: Prävention, Vorsorge, Infektionsschutz und Impfungen
  • Staatsministerium für Inneres, Sport und Integration, Staatsminister Joachim Herrmann, Staatssekretär Gerhard Eck, Integrationsbeauftragte(r): Integration von Kindern und Familien mit Flucht- und Migrationshintergrund
Bildergalerie: