Gebrauch von Masken in Kitas: Klarsicht-Mund-Nasen-Bedeckung offiziell anerkannt

Um den Schutz des pädagogischen Personals zu erhöhen und die Interaktion mit den Kindern so wenig wie möglich einzuschränken, weist der Verband katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern auf die Verwendung einer sogenannten Klarsicht-Mund-Nasen-Bedeckung hin, die jetzt neu auf den Markt gekommen ist. Das Bayerische Gesundheitsministerium hat die Klarsicht-Maske "smile by eGo" offiziell als gleichwertigen Mund-Nasen-Schutz anerkannt.

Vorteile einer Klarsicht-Maske:

  • Vollständige Abdeckung des Mund- und Nasenbereichs, Ableitung der Ausatemluft und des Luftstroms, Reduzierung der Geschwindigkeit des Atemstroms
  • Minderung des Risikos einer Tröpfcheninfektion im Mund-Nasenbereich
  • Freie Sauerstoffzufuhr durch die ergonomische Form
  • Besondere Eignung auch für Brillenträger, da keine Hitzeentwicklung entsteht
  • Hoher Tragekomfort und Wiederverwendbarkeit

Eine finanzielle Förderung der Masken durch den Freistaat Bayern ist derzeit nicht vorgesehen. Der Verband katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern setzt sich beim StMAS für eine Refinanzierungsmöglichkeit ein.