Engere Zusammenarbeit

Mehr Austausch und Zusammenarbeit zum Thema "Rahmenbedingungen für Kitas, die Flüchtlingskinder aufnehmen" haben der Verband katholischer Kindertageseinrichtungen und die Katholische Erziehergemeinschaft vereinbart. "Wir wollen uns gemeinsam stärker in die politischen Gespräche mit einbringen", betonte Pia Theresia Franke, Geschäftsführerin des Verbandes. Kitas würden bereits mit großem Engagement vor Ort für die Belange der Kinder und ihrer Familien eintreten. "Dafür sind beide Verände sehr dankbar", so Franke.