Die Mischung macht’s? Multiprofessionelle Teams unter der Lupe

Im Rahmen des Bundeskongresses „Qualität vor Ort“ bietet Geschäftsführerin Maria Magdalena Hellfritsch gemeinsam mit Maria-Theresia Münch, wissenschaftliche Referentin beim Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge den Workshop „Die Mischung macht’s? Multiprofessionelle Teams unter der Lupe“ an. Der Bundeskongress findet vom 3. bis 4. Mai 2018 in Berlin statt und steht unter dem Leitwort „Qualität in der frühen Bildung“. Mit Blick auf die Weiterentwicklung der Qualität in Kindertageseinrichtungen gibt  Hellfritsch insbesondere Einblick in das Pilotprojekt für qualifizierte Quereinsteiger „Fachkraft mit besonderer Qualifikation“, das derzeit als praxisintegrierte Weiterbildung im Verband katholischer Kindertageseinrichtungen durchgeführt wird.

Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen stehen immer mehr Herausforderungen und neuen Aufgaben gegenüber. Erste Schritte sind jetzt unternommen worden, um Multiprofessionelle Teams in Kindertageseinrichtungen zu etablieren. Im Vortrag geht es insbesondere um die Klärung des Verständnisses von multiprofessionellem Arbeiten, um dessen Potentiale und die Gelingensbedingungen für  das Arbeiten in multiprofessionellen Teams. AGF/HEL