Der Trauer einen Raum geben

Grundlagen zu einem einfühlsamen Umgang mit Trauer im Kita-Alltag

Immer wieder sind wir mit Sterben, Tod und Trauer konfrontiert – auch in der Kita. Wie können wir – eingebettet in den Alltag der Kindertageseinrichtung – behutsam und hilfreich damit umgehen? Wie können wir insbesondere mit den Kindern ins Gespräch kommen und wie können wir der trauernden Familie oder Kollegin einfühlsam begegnen? Das Seminar bietet Impulsvorträge zu neuen Erkenntnissen der Trauerforschung, gibt Fragen Raum und sucht das gemeinsame Gespräch. Die Inhalte werden mit kreativen Methoden, im Erfahrungsaustausch und mit Selbsterfahrungselementen vermittelt.

Nähere Informationen sowie das Anmeldeformular für diese Fortbildungen erhalten Sie direkt bei:                        

                            Caritasverband für die Diözese Würzburg e.V.

                            Fachbereich Bildung

                            Franziskanergasse 3 • 97070 Würzburg

                            Tel. 0931 386 66667

                            bildung@caritas-wuerzburg.de

                            www.bildung.caritas-wuerzburg.de

12.11.2020 09:00
Kolpinghotel Schweinfurt
Moritz-Fischer-Straße 3
97421 Schweinfurt
Kursinfo
Kursnummer
Inhalte

  • Das Thema Trauer neu in den Blick nehmen

  • Einbeziehung eigener Erfahrungen

  • Wahrnehmung und Reflektion der eigenen Unsicherheit und Stärke, sowie der pädagogischen Haltung im Umgang mit trauernden Kindern und Erwachsenen

  • Anregungen für den Umgang mit eigener Trauer und mit Trauernden

  • Erweiterung des Wissens über Trauer aus humanwissenschaftlicher/psychologischer Sicht

Kompetenzerwerb

Am Ende des Seminars




  • haben Sie Ihr Wissen über Trauer aus humanwissenschaftlicher / psychologischer Sicht erweitert und vertieft,

  • können Sie Ihre eigenen Lernerfahrungen im Thema Trauer damit verknüpfen, dabei ihre eigene Stärke und Unsicherheit als handelnde Person im Kontakt mit eigener und fremder Trauer wahrnehmen und reflektieren,

  • haben Sie sich mit der eigenen Haltung reflexiv auseinandergesetzt,

  • können Sie für sich und das eigene Team einzelne konkrete Punkte der Erweiterung von Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit eigener und fremder Trauer entdecken und in der Gruppe besprechen.

Zielgruppe Pädagogische Mitarbeitende und Leitungen in Kindertageseinrichtungen
Referent/in Christine Fleck-Bohaumilitzky, Mag. Theol., Bergkirchen-Lauterbach
Koop.-Partner Caritasverband für die Diözese Würzburg e.V.
Hinweise
Termine
Förderung BayStMAS