Qualitativer und quantitativer Ausbau der Kindertagesbetreuung

Nachfrage anhaltend hoch

In Bayern ist die Nachfrage der Eltern nach Kindertagesbetreuung weiterhin groß. Es besteht allerdings nachwievor eine Lücke zwischen dem Bedarf der Familien an Kita-Plätzen und der Anzahl verfügbarer Plätze. Für Kinder in allen Einrichtungen der Kindertagesbetreuung - Krippe, Kindergarten und Hort - werden Plätze benötigt.

Insgesamt waren am 1. März 2023 in Bayern 657.848 Kinder in Kindertagesbetreuung gegenüber 2022 mit 640.812 Kindern ist das ein Plus von rund 3,1 Prozent. Bei den unter Dreijährigen war ein Anstieg von 6,1 Prozent auf 120.208 Kinder zu verzeichnen (Stat. Landesamt Bayern). Der Nachfrage entsprechen Träger in Bayern mit dem kontinuierlichen Ausbau von weiteren Plätzen.

Der steigende Betreuungsbedarf zeigt sich auch in den katholischen Einrichtungen. In Bayern besuchen jeden Tag 198.416 Kinder insgesamt 2.747 katholische Kindertageseinrichtungen. Mehr als 33.949 Erzieher:innen und Kinderpfleger:innen tragen hier Sorge für ein entwicklungsförderliches Aufwachsen von Kindern (Stat. Landesamt Bayern 1. März 2023).

Angesichts des quantitativen Ausbaus der Kindertagesbetreuung darf die qualitative Entwicklung nicht aus den Augen verloren werden. Der Verband katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern e.V. fordert daher einen qualitativen und quantitativen Ausbau. Eltern wünschen sich verbindliche Qualitätsstandards im Hinblick auf den Betreuungsschlüssel, die Ausbildung von pädagogischem Personal und eine gesunde Kita-Verpflegung. Die Pädagogik jedoch soll sich individuell an den Kindern und Familien orientieren.Um künftig die höhere Qualität sicher zu stellen, ist daher nicht nur eine dauerhafte Finanzierung von Plätzen vonnöten, sondern es müssen auch Mittel für die nachhaltige Qualitätsentwicklung fließen.

-----------------------------------------------------------
Kontakt zum Verband unter:

Mail             info@kath-kita-bayern.de
Web            www.kath-kita-bayern.de
Instagram    @kath.kita.bayern
YouTube      @verband-kath-kita-bayern