Aufnahme von Kinderrechten in das Grundgesetz gescheitert

Aufnahme von Kinderrechten in das Grundgesetz gescheitert
Der Verband katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern e.V. bedauert, dass die Verhandlungen über die Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz für die aktuelle Legislaturperiode gescheitert sind, die CDU/CSU und SPD in ihrem Koalitionsvertrag vereinbart hatten. Die Bekanntgabe erfolgte am 8. Juni 2021 durch die derzeitige Bundesfamilienministerin Christine Lamprecht.